Wer bin ich wirklich?

Schön, dass Du auf diese Seite angekommen bist – Du bist offenbar auf einem guten und richtigen Weg, nämlich Deinem eigenen!

Du findest auf dieser Seite grundlegende Informationen über ein ganz besonderes Seminar, an dem Du  gemeinsam mit anderen Menschen teilnehmen kannst, die wahrscheinlich die gleiche Fragen haben wir Du: Was steckt wirklich in mir? Wozu bin ich auf dieser Welt? Was ist der Zweck meiner Existenz und was will ich in meinem Leben tatsächlich erreichen?

Durch dieses Seminar kannst Du Dir – mit und durch die Unterstützung von mir und den anderen Teilnehmern – diese Fragen beantworten. Du wirst wieder zu Dir selbst kommen und erkennen, wer Du wirklich bist!

Deshalb: Komm wieder zu Dir und erkenne, wer Du wirklich bist und wer Du sein könntest! Denn immer, wenn Du Dein Glück im Außen suchst, bist Du auf einem falschen Weg! Gehst Du ihn weiter, führt er Dich notwendigerweise immer weiter weg von Dir selbst, weiter weg von Deiner körperlichen, geistigen, psychischen und spirituellen Gesundheit. Denn der Schlüssel zu dem Glück, die Heilung und die Gesundheit, liegt in Dir – Du musst diesen nur „entdecken„!

Mandala Selbst-Entwicklung und Heilung

Mandala Selbst-Entwicklungs/Heilungs-Kurs

Gesundheit ist mehr, als die Abwesenheit von Krankheit
und Selbst-Entwicklung der einzige Weg
zu wirklicher Heilung!

Wir bezeichnen Gesundheit oft als unser höchstes Gut – doch was heißt es, wirklich gesund zu sein? Fühlen wir uns krank, finden wir den Weg zum Arzt – doch wie findet die Krankheit den Weg in unseren Körper?

Sind wir gesund, sind unsere Körperzellen, ihr Stoffwechsel und der Energie-austausch zwischen ihnen harmonisch aufeinander abgestimmt. Unser Immunsystem schützt uns dann vor den Krankheitserregern von außen. Gleichzeitig reagiert es aber auch sehr sensibel auf unsere inneren Stimmungen und den Stress, den wir uns machen. Sind wir mit uns selbst nicht im Reinen, öffnet sich das Tor für die Erreger von außen!

Krankheit, Gesundheit, Selbst-Entwicklung sind also stets auch Ausdruck der Haltung, die wir dem Geschehen in uns und um uns herum einnehmen. Unser Grad an Gesundheit zeigt daher, ob wir uns in einem körperlichen, psychischen, sozialen und spirituellen Gleichgewicht befinden oder nicht – denn auf diesen vier Ebenen unserer Existenz knüpfen wir tagtäglich das Netz unseres Lebens. Zu lernen, uns selbst dabei ins Zentrum zu stellen und in Balance zu halten, ist Selbst-Heilung!

Unser Körper ist genial konstruiert!

Moderne Medizin kennt inzwischen viele seiner Geheimnisse. Tabletten und Apparate bewirken einiges – manchmal sogar kleine Wunder. Doch sie heilen uns nicht – sie können unseren eigenen Heilungsprozess lediglich unterstützen. Heilung entsteht im Kern aus uns selbst heraus oder gar nicht!

Körper und Geist sind zwei Seiten einer Medaille: Hier wie dort fließen lebendige Energien – oder sie stagnieren! Konflikte, die wir emotional, geistig oder spirituell nicht bewältigen, verlagern sich dann unmerklich und unbewusst in unseren Körper. Innenwelt und Außenwelt klaffen auseinander – das macht uns krank! Die Haltung, die wir unserem privaten, sozialen und beruflichen Alltag gegenüber einnehmen, schreibt sich mit der Zeit in das Gewebe unseres Körpers. Unsere Unbalance wird dadurch zur Gewohn- und später zu unserer Krankheit. Sie schmerzt uns, doch sie enthält auch eine Botschaft, in welcher Richtung wir unser Leben verändern und es (wieder) in Balance bringen können!

Selbst-Heilung beginnt, wenn wir beginnen!

Selbst-Heilung ist ein ebenso universelles Prinzip, wie Selbst-Entwicklung und Selbst-Organisation, sie strebt nach harmonischem, innerem und äußerem Wachstum. Wie eng unsere körperlichen, psychischen, beruflich-sozialen und spirituellen Lebensfäden verknüpft sind, erfahren wir oft „eher zufällig“. Wie tief sie in uns verwurzelt sind und wie weit sie über uns hinaus reichen, ahnen inzwischen wohl schon sehr viele Menschen – aber nur wenige haben die Fähigkeit, diese vier Lebensfäden harmonisch miteinander zu verknüpfen, sich selbst dabei selbstbewusst ins Zentrum zu stellen und in Balance zu halten.

Im Laufe unseres Lebens haben wir gelernt, vieles zu geben und zu nehmen – doch unser Bestes halten wir meist viel zu lange zurück. Dadurch sind wir zwar „nicht ganz aufrecht“, aber immerhin auf „unsere eigene Art“ gewachsen. Wenn wir beginnen, unserer speziellen „Eigen-Art“ ganz eine spezielle Aufmerksamkeit  entgegen zu bringen und das, was wir dann sehen wirklich Wert zu schätzen, schaffen wir den Raum für unsere eigen Selbst-Entwicklung. Wenn wir den Balance-Akt unseres Lebens auf diese Art genauer untersuchen, können wir unsere besten Energien entdecken und unsere Selbst-Heilungskräfte freisetzen – zum Wohle von uns selbst und für alle, die uns umgeben!

Dieser Selbst-Entwicklungs- und Heilungs-Kurs rückt das ganz persönliche Wachstum aller Teilnehmer ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Selbst-Bewusstsein und Selbst-Vertrauen werden dabei ebenso aktiviert, wie Selbst-Verantwortung für uns und die uns umgebende Welt. Die Teilnehmer benötigen für diesen Kurs keinerlei Vorkenntnisse – lediglich die ernst gemeinte Bereitschaft, aktiv zu werden und ihre einzigartige Ganzheit (wieder) zu entdecken!

Im Kurs kommen verschiedenste Methoden zur Anwendung (Gespräch, biographi-sche Analyse, Atem-, Körper-, Massage- und Traumarbeit), Einzel- und Gruppen-arbeit halten sich dabei die Waage.

Die Kurse finden stets in liebevoll geführten Seminarhotels in idyllischer Landschaft statt. Sie beginnen freitags um 17:00 Uhr, enden sonntags um 17:00 Uhr und umfassen ca. 22 Stunden – wir arbeiten also am Freitag und am Samstag bis in die Nacht hinein.

Die Kosten betragen 595 Euro zuzüglich Unterkunft und Verpflegung.(*)

Eine Teilnahme am Kurs setzt voraus, dass Du Dich über das Kontaktformular anmeldest. Ich setze mich dann mit Dir in Verbindung, so dass wir noch einige wichtige Details abklären und uns vorab näher kennen lernen und abschätzen können, ob „die Chemie stimmt“, damit Du Deine persönlichen Ziele im Kurs auch erreichen kannst und ich meine Zeit nicht an „Seminar-Hopper“ verschwende!


(*) Für weniger Zahlungskräftige können im Vorfeld individuelle Ermäßigungen vereinbart werden.